Zündkerzen statt neuer Brenner

Ein neuer Brenner für 5.000 oder neue Zündkerzen?

Über warme Pullover, Decken und heisse Suppen

Es hätte schön werden können, ein paar Tage Home Office.

Wenn da nicht unsere Heizung gestreikt hätte. Kurz vor dem Wochenende, Freitag Abend.
Bei Außentemperaturen um 10° Celsius wurde es Tag für Tag etwas kälter in unserer Wohnung.
Zwischen 16° – 17° mussten wir uns schon warme Sachen anziehen, um es einigermaßen auszuhalten. Ein Tee und eine heisse Suppe wurde zur Attraktion, bei der Arbeit am PC verhinderten klamme Finger flüssiges Arbeiten.

Natürlich haben wir die Notdienst-Nummer eines Installateurs angerufen, der schickte auch tatsächlich einen jungen Mann am Samstag raus – aber außer beängstigend heftigem Rütteln an der Anlage und den Warmwasser-Leitungen, dadurch ausgelöst Spritzwasser und eine kleine Überschwemmung, war der junge Mann nicht erfolgreich.

Ein neuer Brenner muss her

Darauf Rücksprache mit unserem Installateur, der uns anbot, den Hersteller-Service von Viessmann einzuschalten. Wir nahmen dankend an und sollten dann auf einen Rückruf von Viessmann warten. Dieser erfolgte zeitnah, leider bekamen wir aber erwartungsgemäß erst einen Termin in 4 Tagen.

Also weitere 4 Tage frieren, langsam erreichten die Temperaturen zu Hause den gefühlten Gefrierpunkt. Dazu kam unsere Sorge, dass auch der Hersteller unseren 20 Jahre alten Brenner nicht reparieren kann und ein neuer Brenner angeschafft werden muss. Kostenpunkt ca. 5.000 €. Na, Prost Mahlzeit.😣

Am Donnerstag war es dann endlich so weit: Der Viessmann-Kundendienst-Lieferwagen kam, ein freundlicher Wartungstechniker nahm mit einem Handgriff die Steuerung ab, entfernte die Brenner-Abdeckung und widmete sich dem Brenner.

Es wird wieder warm

In weniger als 5 Min. entdeckte der Techniker die Ursache des Problems: Ein sehr einfacher Austausch der Zündkerzen brachte den Brenner wieder auf Trab. Endlich wieder ein funktionierender Brenner, die übrige Heizung war voll funktional. Außerdem verriet er uns, dass die Steuerung Batterien enthält, wovon eine ausgelaufen war und reparierte noch schnell den Außenfühler, der nicht mehr zuverlässig die Außentemperatur mass.

Fazit: Kein neuer Brenner 💸

…und ein Blogpost für alle Haus- und Wohnungsbesitzer mit „altem“ Brenner , die sich von (sorry, meine natürlich nicht alle, sondern nur die schwarzen Schafe) inkompetenten Heizungs-Installateuren einreden lassen, dass ihr Brenner „veraltet“ sei.
Was fragte der Viessmann-Techniker noch: Ist denn bei ihnen nie eine Wartung durchgeführt worden, da wären doch die Zündkerzen getauscht worden?! (Vielsagendes Seufzen und Schweigen)

2019: Mein neues MacBook Pro ist ein Gebrauchtes

MacBook Pro 2012 Upgrade statt 2019

Warum mich das aktuelle MacBook Pro nicht überzeugt und was die Alternative No. 1 ist.

Etwas anderes als ein MacBook Pro kam 2012 für mich gar nicht in Frage.  Das System war für meine Photo-Bearbeitung und Video-Schnitt mit Lightroom, Photoshop und Premiere, für >50 gleichzeitig offene Chrome-Browsertabs  für die Erstellung von Präsentationen mit Keynotes und Powerpoint und für Hunderte nützliche und unterhaltende Anwendungen optimal.

„2019: Mein neues MacBook Pro ist ein Gebrauchtes“ weiterlesen

Google+ Refugees welcome!

Google-Plus-Profil MZ

Hier ist wird in den nächsten Tagen die Anlaufstelle für alle Google+ Flüchtlinge entstehen.  Wir reden über 50 Millionen betroffene Nutzer., die eine neue Online-Heimat suchen und nicht wissen, an wen sie sich wenden sollen.

Von Google+ ist keine Hilfe zu erwarten. Alphabet, das ist der Konzern der die Suchmaschine Google betreibt, lässt die Nutzer vollkommen allein. 

„Google+ Refugees welcome!“ weiterlesen

Warum Google OUT ist

Google T-rex

Das Ende des T-Rex – der Dinosaurier Google wird immer grösser und unheimlicher

Eine kleine Technik-Evolutions-Nachtgeschichte, erzählt vom Märchen-Onkel Michael Zachrau (Originalartikel von Juni 2016, zuletzt aktualisiert am 11.12.2018)

Was die Dinosaurier nun letztlich gekillt hat in der Evolution, darüber wird auch heute immer noch gerätselt. Es gibt ein paar plausible Theorien.
Aber die Tatsache selbst, dass selbst der aggressivste Saurier, der T-Rex 🦖, nicht überlebt hat, ist unbestreitbar.

Google ist heute der Tyrannosaurus Rex der Suchmaschinen und Verzeichnisanbieter und es könnte sein, dass wegen diesem Buzz -Akronym SoLoMo oder einem Professor in New York nur seine kleinen und wendigen Brüder, die Echsen 🦎 und Krokodile 🐊 überleben werden.
Disruption trifft halt auch die ganz Grossen.

„Warum Google OUT ist“ weiterlesen

Nur attraktive Websites ziehen neue Kunden an – durch SEO & Content Marketing

Homepage als ‚Visitenkarte‘ ist 2019 viel zu wenig

Der Online-Handel hat seinen Siegeszug vor allem dem Umstand zu verdanken, dass immer mehr Kunden nicht nur online suchen, sondern auch shoppen und das natürlich immer öfter über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones.

Nicht nur Amazon, eBay oder Zalando sind erfolgreich in der Online-Akquisition von Kunden, sondern in den letzten 3 Jahren zunehmend auch viele mittelständische Unternehmen im B2B-Geschäft.

Von A wie Anwaltskanzlei über S wie Spedition bis Z wie Zahnarztpraxis.

In jeder Branche ist Online Marketing der Schlüssel zu Wachstum, Prosperität und Zukunftsfähigkeit geworden. „Nur attraktive Websites ziehen neue Kunden an – durch SEO & Content Marketing“ weiterlesen

Social Selling – Der zweite Tod des Handlungsreisenden

Prolog

Willy Loman, stellvertretend für ein ganzes Heer an Handelsvertretern klassischer Schule, stirbt nun ein zweites Mal. Mit den Nachkriegsmethoden von Kaltakquise per Telefon und Einladungen zu zweifelhaften Events und Locations nervt er die Buyer Groups von heute nur noch.

Doch Willy müsste nur umlernen und seinen Sohn Biff fragen: der amerikanische Traum geht weiter – nur jetzt Sales mit Social Media = Social Selling!

Die smarten Verkäufer von heute, übrigens auffallend größerer Frauen-Anteil als in den vergangenen Jahrzehnten, setzen Social Media Applikationen für sich gewinnbringend ein. Sie generieren damit viel mehr Leads und ihr Umsatz wächst damit deutlich gegenüber Kollegen, die diese Techniken nicht einsetzen.

Sagt Koka Sexton von LinkedIn und mit ihm eine Schar von Followern.

„Social Selling – Der zweite Tod des Handlungsreisenden“ weiterlesen

Werbung in Zeiten von Social Media

times-square-jeugd

Erreichen klassische Medien junge Menschen überhaupt noch?

Wenn ich ganz vorn wissen will, was bei jungen Menschen angesagt ist, was geht, was trendy ist, cool oder geil, muss ich dafür keine Umfragen machen oder mich unter das Volk mischen.

Nicht, dass ich oder meine Freunde, Bekannten und Kollegen, Partner etc. irgendwas wüßten, dafür sind wir im Schnitt viel zu alt. Gefühlte 30 Jahre älter als die Zielgruppe. „Werbung in Zeiten von Social Media“ weiterlesen