Mein neues MacBook Pro ist ein Gebrauchtes

MacBook Pro 2012 Upgrade statt 2019

Warum mich das aktuelle MacBook Pro nicht überzeugt und was die Alternative No. 1 ist.

Etwas anderes als ein MacBook Pro kam 2012 für mich gar nicht in Frage.  Das System war für meine Photo-Bearbeitung und Video-Schnitt mit Lightroom, Photoshop und Premiere, für >50 gleichzeitig offene Chrome-Browsertabs  für die Erstellung von Präsentationen mit Keynotes und Powerpoint und für Hunderte nützliche und unterhaltende Anwendungen optimal.

„Mein neues MacBook Pro ist ein Gebrauchtes“ weiterlesen

Warum Google OUT ist

Google T-rex

Das Ende des T-Rex – der Dinosaurier Google wird immer grösser und unheimlicher

Eine kleine Technik-Evolutions-Nachtgeschichte, erzählt vom Märchen-Onkel Michael Zachrau (Originalartikel von Juni 2016, zuletzt aktualisiert am 11.12.2018)

Was die Dinosaurier nun letztlich gekillt hat in der Evolution, darüber wird auch heute immer noch gerätselt. Es gibt ein paar plausible Theorien.
Aber die Tatsache selbst, dass selbst der aggressivste Saurier, der T-Rex 🦖, nicht überlebt hat, ist unbestreitbar.

Google ist heute der Tyrannosaurus Rex der Suchmaschinen und Verzeichnisanbieter und es könnte sein, dass wegen diesem Buzz -Akronym SoLoMo oder einem Professor in New York nur seine kleinen und wendigen Brüder, die Echsen 🦎 und Krokodile 🐊 überleben werden.
Disruption trifft halt auch die ganz Grossen.

„Warum Google OUT ist“ weiterlesen

Nur attraktive Websites ziehen neue Kunden an – durch SEO & Content Marketing

Homepage als ‚Visitenkarte‘ ist 2019 viel zu wenig

Der Online-Handel hat seinen Siegeszug vor allem dem Umstand zu verdanken, dass immer mehr Kunden nicht nur online suchen, sondern auch shoppen und das natürlich immer öfter über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones.

Nicht nur Amazon, eBay oder Zalando sind erfolgreich in der Online-Akquisition von Kunden, sondern in den letzten 3 Jahren zunehmend auch viele mittelständische Unternehmen im B2B-Geschäft.

Von A wie Anwaltskanzlei über S wie Spedition bis Z wie Zahnarztpraxis.

In jeder Branche ist Online Marketing der Schlüssel zu Wachstum, Prosperität und Zukunftsfähigkeit geworden. „Nur attraktive Websites ziehen neue Kunden an – durch SEO & Content Marketing“ weiterlesen

Social Selling – Der zweite Tod des Handlungsreisenden

Prolog

Willy Loman, stellvertretend für ein ganzes Heer an Handelsvertretern klassischer Schule, stirbt nun ein zweites Mal. Mit den Nachkriegsmethoden von Kaltakquise per Telefon und Einladungen zu zweifelhaften Events und Locations nervt er die Buyer Groups von heute nur noch.

Doch Willy müsste nur umlernen und seinen Sohn Biff fragen: der amerikanische Traum geht weiter – nur jetzt Sales mit Social Media = Social Selling!

Die smarten Verkäufer von heute, übrigens auffallend größerer Frauen-Anteil als in den vergangenen Jahrzehnten, setzen Social Media Applikationen für sich gewinnbringend ein. Sie generieren damit viel mehr Leads und ihr Umsatz wächst damit deutlich gegenüber Kollegen, die diese Techniken nicht einsetzen.

Sagt Koka Sexton von LinkedIn und mit ihm eine Schar von Followern.

„Social Selling – Der zweite Tod des Handlungsreisenden“ weiterlesen

Werbung in Zeiten von Social Media

times-square-jeugd

Erreichen klassische Medien junge Menschen überhaupt noch?

Wenn ich ganz vorn wissen will, was bei jungen Menschen angesagt ist, was geht, was trendy ist, cool oder geil, muss ich dafür keine Umfragen machen oder mich unter das Volk mischen.

Nicht, dass ich oder meine Freunde, Bekannten und Kollegen, Partner etc. irgendwas wüßten, dafür sind wir im Schnitt viel zu alt. Gefühlte 30 Jahre älter als die Zielgruppe. „Werbung in Zeiten von Social Media“ weiterlesen

Woran Online Marketing scheitern muss

Löwe in Fragmenten

Online Marketing ohne Plan und Ziel

Ich fand es ja immer schon ein wenig lustig, dass fast jeder in Deutschland bei einem Spiel der Fußball-Nationalmannschaft ⚽zum Bundestrainer mutiert.

Wir haben an einem guten Abend so ca. 10 Millionen Bundestrainer – Fußball ist halt eine der wichtigsten Nebensachen der Welt.

Auch bei Autos sind die meisten sehr beschlagen, wobei die jüngere Generation sich deutlich besser mit Fahrrädern auskennt.🚴🏻‍♂️

Bei Werbung ist es in Unternehmen sehr ähnlich, da hat jeder einen Expertenstatus, denn Werbung haben alle schon mal gesehen und so ein paar Bildchen und ein wenig Text, das kriegen wir doch noch irgendwie selbst hin, oder? „Woran Online Marketing scheitern muss“ weiterlesen

Mit Google Disavow schädliche Backlinks loswerden

Google hat 2012 ein neues Tool zum Entwerten von Backlinks, (Links, die von anderen Webseiten auf eine URL der eigenen Domain zeigen), gelauncht: das Google Disavow Links Tool.

„Disavow“ bedeutet so viel wie verleugnen, ablehnen, nicht anerkennen und bezieht sich auf Links, mit denen man lieber nichts zu tun haben möchte.

Aufgespiesster Käfer in Löwen
Seit Google bekannt gab, dass „künstliche“ Backlinks den eigenen Rankings schaden können, sorgen umsichtige Webmaster für regelmäßige Hygiene: mit dem Disavow Tool kein Problem.

Hintergrund waren die sogenannten „blauen Briefe“, mit denen Google Anfang 2012 viele Webmaster abmahnte, aus ihrer Sicht unnatürliche Links, die eine Manipulation der Suchergebnisse zur Folge hätten, abzubauen.

Doch dies war zeitintensiv und schlichtweg nicht immer möglich, etwa im Falle von Spams.

„Mit Google Disavow schädliche Backlinks loswerden“ weiterlesen