Linkbuilding

Der Linkaufbau, meist englisch als Linkbuilding von SEO-Experten so bezeichnet, ist eines der umstrittensten Themen der Suchmaschinenoptimierung.

Backlinks von Seiten in Websites/Domains mit hoher Autorität gelten als wertvoll für die Bewertung der Relevanz bei Google. Als Mass für die Autorität einer Page galt früher der Pagerank, der heute aber nicht mehr eine überragende Bedeutung hat.

Vielmehr gehen die Suchmaschinenoptimierungs-Spezialisten davon aus, dass Google mittlerweile eine ganze Reihe von Nutzwert- und Reichweiten- basierenden Messungen durchführt.

Immer noch kontrovers diskutiert

Kontrovers werden unter professionellen SEO-Spezialisten gezielte Massnahmen zum künstlichen Linkaufbau diskutiert.

Profis und Veteranen neigen zur Ansicht, dass ohne gezielten Linkaufbau eine Top-Platzierung unter stark gesuchten Keywords mit hohem Wettbewerbsdruck nicht möglich sei, während eine SEO-Fraktion vor allem die Einzigartigkeit des Contents als Katalysator sieht.

Es wird heute vielfach die Meinung vertreten, dass guter Content letztlich Links nach sich zieht, während starke Links auf schwache Content-Seiten von Google aus dem Index sortiert werden.

Meine persönliche Einschätzung dazu

Ich persönlich bin bereits seit 2009 der Meinung, dass herausragender Content der Schlüssel für beste Rankings ist.
Gezieltes Linkbuilding ist erst dann sinnvoll und sehr effektiv, wenn bereits sehr guter Inhalt und interessante Rankings entstanden sind.

Um dies einmal aktuell zu belegen anhand von 2 nennenswerten SEO-Agenturen in Deutschland:

Wettbewerbsvergleich bei Searchmetrics
Trotz neuer Website mit hervorragendem Inhalt kann die eine Agentur ihre Sichtbarkeit bei Google nicht steigern, während die andere mit vielen Backlinks wächst und wächst…

Ein Blick in den Backlink-Vergleich zeigt, was die Kollegen aus dem Süden sehr erfolgreich betreiben: Linkbuilding v.a. mit Bildern.

Gute Bilder erzeugen viele Backlinks
Wer auf „Content only“ setzt, kann nur schwer wachsen. Mal wieder sind Bilder für das Wachstum und die Reichweitenerhöhung erfolgskritisch!

Mein Fazit: Gute, einzigartige Bilder statt noch mehr Text sind momentan der beste Ansatz für die Content-Entwicklung und gleichzeitig der Trigger für viele wertvolle Backlinks.

Linkpopularität

Mit Linkpopularität ist nichts anderes als die Anzahl und Qualität der Backlinks auf eine Website gemeint.

Linkpopularität bei Searchmetrics
Um die Performance von Seiten zu beurteilen, zählt die organische Linkpopularität die Anzahl der verweisenden Domains und die Häufigkeit

Eng verwandt damit sind Domainpopularität und Linkautorität.

Maßnahmen zur Erhöhung der Linkpopularität sind das Linkbuilding, dessen Bedeutung für SEO seit 2012 sukzessive abgenommen hat.