Woran Online Marketing scheitern muss

Online Marketing ohne Plan und Ziel

Ich fand es ja immer schon ein wenig lustig, dass fast jeder in Deutschland bei einem Spiel der Fußball-Nationalmannschaft ⚽zum Bundestrainer mutiert.

Wir haben an einem guten Abend so ca. 10 Millionen Bundestrainer – Fußball ist halt eine der wichtigsten Nebensachen der Welt.

Auch bei Autos sind die meisten sehr beschlagen, wobei die jüngere Generation sich deutlich besser mit Fahrrädern auskennt.🚴🏻‍♂️

Bei Werbung ist es in Unternehmen sehr ähnlich, da hat jeder einen Expertenstatus, denn Werbung haben alle schon mal gesehen und so ein paar Bildchen und ein wenig Text, das kriegen wir doch noch irgendwie selbst hin, oder?

Bei Websites ganz ähnlich. Da dillettieren Studenten, Praktikanten, Auszubildende, Hobby-Programmierer mit Typo3-Weltmeistern und Joomla-Gurus und WordPress-Programmierern. Von Planung keine Rede – es wird billig und wild drauflosgewerkelt, als gäbe es kein Morgen. Und als gäbe es kein Google, kein Budget, keinen Wettbewerb und keine Digitale Transformation.

Motto: wir sind doch im Netz mit unserer „Homepage“ und außerdem kennt man uns in unserer Branche. 😵

Momentaner Geisteszustand und Gemütsverfassung: DSGVO

In den letzten Jahren nimmt das Halbwissen vor allem im Online Marketing zu, bei SEO, SEA, E-Mail-Marketing und Facebook kennen sich einige richtig gut aus.

Vielleicht haben sie an einer Info-Veranstaltung der IHK teilgenommen oder ein Unternehmen beschäftigt sogar einen dieser frisch gebackenen Social Media Manager, der von einem Dienstleister der Bundes-Arbeitsagentur in einem Crashkursus in 3-4 Monaten bestmöglich auf seine Aufgabe vorbereitet wurde.

 

Das schöne an unserer bunten Online-Welt ist, dass wir für unseren Erfolg im Netz überhaupt keinen Plan, kein Konzept, keine Strategie, keine Analysen, minimale Budgets, ja überhaupt kaum irgendwelche Ressourcen benötigen.

Denn dafür gibt es ja Tools, ne!? Und das kann der sowieso oder die sowieso mitmachen …

„Wir müssen dringend die neuen Produktseiten für die Messe XY fertig haben.“

„Die Messe ist doch schon in 14 Tagen!“

„Dann haben wir doch noch reichlich Zeit, oder etwa nicht?

 

„Wir brauchen eine Landing Page für unsere Google AdWords Kampagne, die bestehenden Seiten umzubauen, dauert zu lange.“

„Welche Ziele wollen wir denn mit der AdWords Kampagne verfolgen?“

„Nicht fragen, guter Mann – MACHEN!!“

 

 

„Wir müssen unbedingt mehr machen bei Social Media, Engagement und so.  Unser Mitbewerb hat viel mehr Likes als wir!“

„Ich habe gelesen, dass jetzt Voice Search ganz gross raus kommt!“

„Genau, und deswegen lassen wir jetzt alles andere einfach fallen …“

 

„Eine Content-Strategie, eine Keyword-Recherche  und so Berater-Quatsch wie ein inhaltliches Konzept brauche ich nun weiss Gott nicht, das ist alles reine Zeitverschwendung – das wissen wir alles doch schon- ich will eigentlich nur möglichst schnell wissen, mit welchen Tricks ich mit SEO  nach oben komme.“

„OK.  Mache ich. – Und wann soll ich es regnen lassen, über Wasser gehen und wiederauferstehen?!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.